Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Das Jahr 2017

 

Wasserrettung Salzburg zieht Jahresbilanz und hält die Neuwahlen der Landesleitung ab.

Am Samstag den 25.03.2017 wurde im Veranstaltungssaal der TriBühne Lehen die Generalversammlung des Landesverbands Salzburg der Österreichischen Wasserrettung abgehalten.  Drei Tage nachdem der Weltwassertag international gefeiert wird konnte von der Wasserrettung eine durchaus positive Jahresbilanz gezogen werden. Im vergangenen Jahr wurden zahlreiche Stunden in die Prävention investiert. [Weiterlesen]

Österreischische Meisterschaften im Rettungsschwimmen 2017

Unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer finden heuer die Österreichischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und die damit verbundenen Bundesmeisterschaften der ÖWR und ASBÖ vom Freitag 14. Juli bis Sonntag, 16. Juli in Salzburg statt.  Aktuelle Informationen über diese Veranstaltung finden Sie immer auf der offiziellen Facebookseite!  hier..... Zur Ausschreibung und Anmeldung hier. [Weiterlesen]

Funktionärskurs Landesverband

Der „Grundkurs für Funktionäre“ des Landesverbandes Salzburg fand am 18.02.2017 in Salzburg statt. In diesem Tagesseminar wurden Funktionäre und angehende Funktionäre aus 8 Ortsstellen in alle relevanten Bereichen wie z.B. Vereinsgesetz, Statuten, Geschäftsordnung aber auch zu Themen wie Versicherungsschutz, usw.., auf den neuesten Wissensstand gebracht. Mit praktischen Übungen zu den Themen Präsentation, Kommunikation und Vorträgen hatten die Teilnehmer auch gleich die Möglichkeit, das Gelernte umzusetzen. [Weiterlesen]

04.02.2017 Bezirks - Eisrettungsübung im Flachgau

Aufgrund der aktuell recht gefährlichen Situation auf den Seen im Salzburger Flachgau haben die Ortsstellen Seeham, Salzburg Stadt, Obertrum, Mattsee, Hallein und Wallersee den richtigen Einsatz am Eis geübt. Das teilweise noch recht dicke Eis auf Salzburgs Seen täuscht, denn durch das Tauwetter hat sich die Tragfähigkeit verschlechtert und die Gefahr des Einbrechens ist groß. Da besonders bei Eisunfällen jede Sekunde zählt, muss jeder Handgriff sitzen. [Weiterlesen]

Aussergewöhnlicher techn. Einsatz!

Um 13:41 wurde die Wasserrettung Schwarzach zu einem nicht alltäglichen technischen Einsatz gerufen. Bei einer Tankstelle hat es aus noch unbekannter Ursache das Schauglas einer Zapfsäule  zerrissen. In Folge traten mehrere hundert Liter Diesel aus und flossen in die Salzach. Gemeinsam mit der FF-Schwarzach, FF-St. Veit und FF-St. Johann wurde daraufhin eine Ölsperre aufgebaut.  Der Einsatz dauert immer noch an, da sich der Diesel zum Teil im Eis einschloss und nun die Eisschollen mit Booten an das Ufer gebracht werden müßen, um von dort  mittels Kran über die Ölsperre zurück gehoben werden. [Weiterlesen]

Eisrettungsübung 

Präventionsveranstaltung: „Das kleine Eis x Eis Um Eisunfällen vorzubeugen, setze die Wasserrettung Ortsstelle Seeham  gezielt auf Informationsarbeit. So wurde den Kindern der Volksschule Seeham und des Kindergarten Seeham die richtige Verhaltensweise auf dem Eis und mögliche Gefahren erklärt. Wasserretter kamen in die Schulklassen und Kindergartengruppen und zeigten den Kindern jene Rettungsgeräte die bei einem Eisunfall zum Einsatz kommen. [Weiterlesen]