Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Müllsammelaktion durch die Wasserrettung St. Johann!

Nach einem Facebookpost der Stadtgemeinde St. Johann am Mittwoch, in dem über zu viel Müll welcher nach der Schneeschmelze im Ortsgebiet zum Vorschein kommt berichtet wurde, reagierten die Mitglieder der Wasserrettung OS St. Johann prompt. 

Der freitägliche Übungsabend wurde für eine Säuberung der Salzachböschung und Uferzone  von der neuen Wasserrettungszeugestätte in der Bahnhofstraße bis zur Stadtbrücke genutzt.

Zehn Einsatzkräfte sammelten in einer dreistündigen Aktion über 500 Kilogramm Müll.

„Von alten Ski bis hin zum Autoreifen war alles dabei. Es ist wirklich erschreckend, was alles weggeworfen wird!“ so der Ortsstellenleiter der Wasserrettung St. Johann Reinhold Höller.

Insgesamt wurden 14 Müllsäcke und sperriges Material gesammelt. Der Unrat wird nun fachgerecht entsorgt.

Warum wird das gemacht? Weil uns die Natur wichtig ist und der Umwelt und Gewässerschutz auch zur Aufgabe der Wasserrettung gehört.