Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Taucheinsatz am Irrsee 30.06.2019

Um 07.30 Uhr rückten zwei Taucher unserer Ortsstelle nach Anforderung des Landesverbandes mit dem MTF-A an den Irrsee aus.

Seit gestern galt dort ein Schwimmer als vermisst. Augrund der Einsatztiefe von 30 Metern konnten nur Taucher der Ausbildungsstufe Leistungsschein eingesetzt werden. Nach mehreren Tauchgängen konnte die vermisste Person geborgen werden. Nach dem versorgen der Ausrüstung endete gegen 21 Uhr ein langer Tag.

Während des Einsatzes wurden die Wasserreter vom Badegästen im Strandbad Zell am Moos auf eine bewustlose Person an einem Badesteg aufmerksam gemacht. Unsere Sanitäterin versorgte die Person bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes.