Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Tierrettung in Hallein, 19.07.2020 20:17 Uhr

Mit dem Alarmtext "Hund im Wasser in Hallein" wurde der Alarmkreis Tennengau von der Rot Kreuz Leitstelle für die Wasserrettung ausgelöst und somit die Mitglieder der Wasserrettung Salzburg-Stadt und Bischofshofen über Pager alarmiert.

Wenige Minuten später rückte das TEF aus, kurze Zeit später folgte das MTF-A mit dem Motorschlauchboot. Bereits während der Anfahrt wurde telefonisch Kontakt zum OFK der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Hallein gehalten um Infos zu erhalten und das weitere Vorgehen zu besprechen. Da der Hund nicht mehr gesichtet werden konnte und beim Kraftwerk Hallein das Wasser über ein Wehrfeld floss suchte die OS Salzburg mit dem Jet Ski vom Kraftwerk Puch Urstein flussaufwärts, die Feuerwehr Hallein setzte zwei Boote unterhalb des KW Hallein ein.

Nach rund einer Stunde wurde in Absprache mit der Polizei der Einsatz abgebrochen. Es konnte auch kein Hundehalter ausgemacht werden, welcher einen Hund vermisst.

 

Die OS Bischofshofen stand mit neun Einsatzkraften, zwei Fahrzeugen und einem Boot im Einsatz.

​Weitere Einsatzkräfte:

Wasserrettung Salzburg Stadt, Feuerwehr Hallein, Polizei Hallein