Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

27.11.2018 Sicherungseinsatz Pass Lueg

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde das erste neue Brückenbauwerk an der Baustelle der Eisenbahnbrücke am Pass Lueg zwischen dem Tennengau und dem Pongau eingehoben. Kurz nachdem um 02.00 Uhr der letzte Zug die Strecke passierte wurde die bereits gesperrte und für den Hub vorbereitete Brücke mit einem Kranhub im ganzen Stück durch einen Raupenkran einer österreichischen Spezialfirma eingehoben. 

Da sich die Brückenbaustelle direkt über der Salzach befindet und kurz unterhalb die gefährliche Salzachklamm beginnt, wurde von der Behörde ein Sicherungsdienst durch die Wasserrettung bei den Hubarbeiten vorgeschrieben. Die ganze Nacht über stand unterhalb der Baustelle ein Team der Wasserrettung Bischofshofen mit neun Einsatzkräften bereit und sorgte für die Sicherheit. Um 06.30 Uhr war der Einsatz nach der Versorgung unserer Einsatzgeräte beendet.