Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Technischer Einsatz 04.07.2018 

Ein behördlich vorgeschriebenes Sicherheitssystem wurde unterhalb der Brückenbaustelle bei der Leubebrücke in Golling aufgebaut.

Ein Stahlseil mit Rettungsringen dient im Notfall einer in die Salzach gestürzten Person als Rettungsmittel. Die Aufbauarbeiten wurden in Zusammenarbeit mit der Baufirma durchgeführt. DIe beiden Brückenbaustellen in Golling und am Pass Lueg werden die Wasserrettung noch öfters für Sicherungsarbeiten fordern. 

Ein Dank gilt der Feuerwehr Golling für die Benützung ihres Bootskran.