Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

 Verkehrsunfall - PKW in der Salzach 20.05.2018 04:11 Uhr

Wir wurden vom Einsatzleiter der OS Pongau West zu einem schweren Verkersunfall an der B311 in Schwarzach nachalarmiert. Ein PKW mit fünf Personen sürzte in die Salzach. Da alle Personen von der Wasserrettung innerhalb kürzester zeit gerettet werden konnten wurde unsere Anfahrt abgebrochen.

13 Einsatzkräfte unserer OS konnten ihre unterbrochene Nachtruhe wieder fortsetzen

 

 

Bericht Landesverband:

Um 03:47 wurde die Wasserrettung Pongau West zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert.

Ein Fahrzeug durchbrach aus noch ungeklärter Ursache die Leitplanke im Berech B311 – Mauttunnel und stürzte ca.8 Meter über eine Mauer in die Salzach.

Das Fahrzeug war mit 5 Personen besetzt, daher wurde durch den Einsatzleiter auch die Orststellen St. Johann, Gastein und Bischofshofen nachalarmiert. Vier Personen konnten sich selbst Leichtverletzt auf das Dach retten und wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Schwarzach geborgen und dem Roten Kreuz übergeben. Die fünfte Person wurde mittels Spezialbergegerät der Wasserrettung aus der Salzach geborgen und ebenfalls dem Roten Kreuz übergeben. Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte mit dem Feuerwehrkran aus St. Johann. Im Einsatz standen die Feuerwehr, das Rote Kreuz die Polizei und die Wasserrettungen St. Johann im Pongau und Pongau West.