Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

21.10.2014

Ausbildungsthema: Jahresabschlussübung - Personenrettung

Mannschaftsstärke: 20

Übungsleiter: Lehner H.

Beim letzten Übungsabend des Jahres lässt sich der Ausbildungsleiter immer eine spezielle Alarmübung einfallen.

Um 19:03 Uhr wurde die Ortsstelle über Pager zu einer Personenrettung in den Bischofshofener Ortsteil Mitterberghütten alarmiert.

Übungsannahme: "Murenabgang im Bereich der Erzstraße in den Mühlbach, zwei Personen von der Mure in das Bachbett mitgerissen!"

Die Ortsstelle Bischofshofen rückte mit dem TEF, dem MTF-A, sowie dem QUAD zur Einsatzstelle aus. Nachdem die Personensuche rasch Erfolg zeigte, wurden die zwei schwerverletzten Personen von Sanitätern im Bachbett erstversorgt und transportfähig gemacht. Da der Mühlbach, Übungsmäßig Hochwasser führte, konnte eine Bergung durch das Bachbett nicht durchgeführt werden. Es musste eine Seilbahn über das Bachbett aufgebaut werden und die Korbtrage wurde so mit den verletzen Personen an das gegenüberliegende, von der Mannschaft zugängliche, Ufer gebracht.  Zum aufspannen des Tragseils der Seilbahn wurde die Fahrzeugseilwinde des Quad verwendet. Dies ist eine sehr schnelle und einfache Methode.

Die Übung konnte nach 1,5 Stunden erfolgreich beendet werden.
Nach dem Versorgen der Ausrüstung und einer Übungsnachbesprechung,  wurde das Ausbildungsjahr 2014 mit einer Jause in der Zeugstätte beendet.

 


11.10.2014

Ausbildungsthema: Bootsübung und Tauchübung des LV

Mannschaftsstärke: 7

Übungsleiter: Landesverband Sbg.

Mehr Bilder...

Nautiker-Fortbildung und Taucher-Übungstag des Landesverbandes Salzburg am Mondsee:
In Loibichl versammelten sich die Einsatzkräfte, die in den letzen Jahren die Schiffsführerausbildung absolvierten und übten neben An- und Ablegen auch das richtige Ankern und das Abschleppen von Booten.
Zeitgleich fand im Seebad Mondsee die Taucherfortbildung statt. Am Nachmittag versammelten sich alle 45 Einsatzkräfte. Nachdem die Schiffsführer einen Suchraster von ca. 200 x 50 m ausgelegt hatten, wurde der Seegrund von den Tauchergruppen systematisch abgesucht.
Die OS Bischofshofen war mit 3 Taucher, 4 Mitglieder (Bootsschulung) und dem A-Boot mit dabei.

 


07.10.2014

Ausbildungsthema: Bootsübung

Mannschaftsstärke: 15

Übungsleiter: Thurner Ch.

Bei diesem Übungsabend wurde eine Bootsausbildung (Fahren bei Dunkelheit, schnelles zu Wasser bringen, Anlegemanöver) abgehalten.
 

Ebenso wurde gemeinsam mit der Suchhundestaffel des Roten Kreuzes geübt. Die Hunde wurden an die Fahrzeuge der Wasserrettung gewohnt. (Boot und Quad)

Für 3 neue Mitglieder der OS wurde eine Fahrzeug- und Geräteeinschulung abgehalten.

 


23.09.2014

Ausbildungsthema: Erste Hilfe

Mannschaftsstärke: 16

Übungsleiter: Rieder M,. Gewolf H. jun.

                                  

Erste Hilfe und die Rettungsgeräte der Ortsstelle wurden beübt. Die Einschulung an den Geräten wurde nach dem MPG durchgeführt.
 

 


09.09.2014

Ausbildungsthema: Fließwasser

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Lehner H., Gewolf M.

                 

Eine Fließwasserausbildung wurde in Tenneck durchgeführt.
Retten am gesicherten Seil sowie Wurfsackwefen wurden geübt.
 

 


26.08.2014

Ausbildungsthema: +++KEINE ÜBUNG WEGEN EINSATZ+++


                    

Aufgrund der Suchaktion in Radstadt wurde keine Übung durchgeführt.
 

 


12.08.2014

Ausbildungsthema: Personenrettung

Mannschaftsstärke: 16

Übungsleiter: Lehner H.

                          

Eine Personenrettung wurde aus dem hochwasserführenden Blühnbach bei Tenneck geübt.
 

 


29.07.2014

Ausbildungsthema: Seiltechnik

Mannschaftsstärke: 13

Übungsleiter: Gewolf M.

Beim Übungsabend am Dienstag stand eine Seiltechnikausbildung am Programm.
Knotenkunde, sowie das Ab- und Aufseilen beim Köcksteg in Pfarrwerfen
.

  

 


19.07.2014

Ausbildungsthema: Sonderausbildung QUAD

Mannschaftsstärke: 6

Übungsleiter: Arctic Cat GmbH - Jörns F.

 

 

 

 

Um das von der Firma Arctic Cat GmbH, aus Sankt Johann im Pongau, zur Verfügung gestellte Rettungs-ATV, vom Type Arctic Cat TRV 700i XT, sicher im Einsatz fahren und nutzen zu können, fand am 19. Juli die erste Arctic Cat ATV Einsatzfahrerausbildung statt. Die Abkürzung ATV, die für “All Terrain Vehicle” steht, beschreibt das Einsatzgebiet dieses hochgeländegängigen und mobilen Einsatzfahrzeuges.
Freundlicherweise wurde uns, für die von Arctic Cat speziell ausgearbeitete Fahrschulung, mit Schwerpunkt Geländeeinsatz und Fahren neben und im Wasser, das Firmengelände der Firma Ehrensberger zur Verfügung gestellt.
Pünktlich um 9 Uhr wurde bei bestem Wetter mit der Ausbildung der ersten sechs Einsatzfahrer begonnen. Nach einer Fahrzeugeinweisung und einem theoretischem Schulungsteil, durften die angehenden ATV-Einsatzfahrer ihre ersten Runden im Schulungsgelände drehen. Damit auch jeder Teilnehmer ausreichend Zeit und Möglichkeiten zum Fahren hatte, wurden weitere vier Arctic Cat ATVs vom selben Fahrzeugtyp zur Schulung bereitgestellt.
Im praktischen Schulungsteil standen neben Basisübungen wie Anfahren, bremsen, schnelle Kurvenfahrten mit und ohne Sozius und Notbremsungen, auch Steilauf- und Abfahrten bis 100% Steigung, Querfahrten bis zur Kippgrenze, Wasserdurchfahrten und der Einsatz der Fahrzeugseilwinde zur Eigen- und Fremdbergung auf dem Schulungsplan.
Aufgrund der schnellen und guten Fortschritte aller Teilnehmer, beim Erlernen der Fahrpraxis in der Ebene, wurden die Anforderungen an die Fahrer schnell gesteigert. Erste Geländepassagen und Steilauffahrten zeigten eindrucksvoll was ein geübter Einsatzfahrer mit diesem Fahrzeug alles problemlos bewältigen kann. Unterschiedliche Geländepassagen mit abwechselnden Bodenverhältnissen und Schwierigkeitslevel wurden unseren Einsatzfahrern als Herausforderung präsentiert.
Als besonderen Abschluss wurde die Einsatzfahrt, mit Anfahrt durch extrem unwegsames Gelände, an der Salzach nachgestellt. Mit Blaulicht und in voller Wasserrettungsausrüstung wurden steinige Uferabschnitte und Tiefwasserpassagen durchfahren, wo mit normalen Einsatzfahrzeugen kein Durchkommen wäre.
Aufgrund des großen Erfolges und der positiven Resonanz aller Teilnehmer, wurde bereits die Ausbildung weiterer Einsatzfahrer organisiert. Darauf aufbauend wird aktuell eine Fortbildung der bereits ausgebildeten Einsatzfahrer von Arctic Cat ausgearbeitet.

  

 

 


15.07.2014

Ausbildungsthema: Einsatzvorführung

Mannschaftsstärke: 19

Übungsleiter: Lehner H.

Aufgrund des Besuches eines belgischen Wasserrettungsteams wurde von der österr. Wasserrettung Ortsstelle Bischofshofen am örtlichen Wasserfall eine Einsatzübung abgehalten.
Es wurde mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann zur Einsatzstelle ausgerückt.

2 Personen stürzten in Bereich des 60 Meter hohen Gainfeldbachwasserfalls ins Wasser.
Eine Person blieb in einem Tümpel ca. 5 Meter über dem Fuße des Falls liegen. Die Anfahrt mit den schweren Einsatzfahrzeugen über den schmalen Forstweg ist schwierig und kann nur langsam durchgeführt werden. Deshalb wurden mit dem von der Firma Arctic Cat zur Verfügung gestellten geländegängigen ATV sofort 2 Wildwasserretter und ein Notfallsanitäter samt Ausrüstung zur Einsatzstelle gebracht.

Die beiden Wildwasserretter seilten sich vom Besuchersteig ca. 50 Meter in den Wasserfallkessel ab und bereiteten die Personenrettung vor. Von der inzwischen eingetroffenen Wasserrettungsmannschaft wurde der am Fuße des Falls liegende Patient gerettet. Anschließend wurde der bereits erstversorgte Patient aus dem oberen Wasserbecken mit Hilfe einer Steckleiterschiene und der Korbtrage abgeseilt.

Das ATV eignet sich für diese Zwecke optimal für einen Mannschafts- und Materialtransport da der Zufahrtsweg für die herkömmlichen Einsatzfahrzeuge 300 Meter unterhalb des Wasserfalls endet.

 

 

 

 

 

  

 


03.07.2014

Ausbildungsthema: Sonderübung LV

Mannschaftsstärke: 3

Übungsleiter: Landesverband Sbg.

Die OS Bischofshofen beteiligte sich mit dem A-Boot samt Besatzung an einer Nachtübung mit Rettungsschwimmern der Polizei am Mondsee.

Mit einer Bootskette von 10 Booten (Wasserrettung Polizei und Feuerwehr) wurde der gesamte See abgesucht und 15 Personen gerettet.

 


01.07.2014

Ausbildungsthema: Alarmübung

Mannschaftsstärke: 16

Übungsleiter: Thurner Ch.

An diesem Übungsabend fand eine Alarmübung statt.
"Ertrinkungsunfall - Teichanlage Freitzeitgelände" lautete die Einsatzmeldung.

Lage beim Eintreffen: 2 panische Kinder im See, eine Person untergegangen, eine Person im Nahbereich vermisst.

Sofort wurde von 3 Tauchern der Seegrund abgesucht. Zeitgleich wurde der Begleitbach der Salzach vom noch in Ausbildung befindlichen Wassersuchhundeführer abgesucht.

Nach 45 Minuten waren alle Personen geborgen.

 


17.06.2014

Ausbildungsthema: Technik

Mannschaftsstärke: 1

Übungsleiter: Thurner Ch.

               

Übung mit Motorsäge und anderen technischen Geräten.
 

 


03.06.2014

Ausbildungsthema: Personenrettung

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Thurner Ch.

                      

Bergeübung aus dem Mühlbach mit Korbtrage Motorwinde und Mannschaftzug.
                                     

 


20.05.2014

Ausbildungsthema: Personenrettung

Mannschaftsstärke: 10

Übungsleiter: Lehner H.

Bergeübung aus dem Fritzbach mittels Korbtrage und Kran.                                                                          

 


06.05.2014

Ausbildungsthema: Fließwasser

Mannschaftsstärke: 18

Übungsleiter: Lehner H.

Fließwasserausbildung im Bereich Pass Lueg.

Übung: Retten am Seil, Wurfsack                                                                                                                     

 


22.04.2014

Ausbildungsthema: Fließwasser

Mannschaftsstärke: 13

Übungsleiter: Lehner H.

Am heutigen Übungsabend wurde eine Fließwasserausbildung abgehalten. Geübt wurde das freie Retten (ohne Seilsicherung) sowie die Aufnahme von Opfer und Retter in das A-Boot.

 

 

alle Bilder hier....

 


08.04.2014

Ausbildungsthema: Erste Hilfe und Gerätekunde

Mannschaftsstärke: 16

Übungsleiter: Gewolf H. jun., Thurner Ch.

Die Mannschaft wurde in zwei Gruppen geteilt.
Im Schulungsraum wurden die Mitglieder auf die gesamte Erste Hilfe Ausrüstung eingeschult.

In der Fahrzeughalle wurde die Geräte- und Fahrzeugkunde abgehalten.

 


25.03.2014

Ausbildungsthema: Bestandsaufnahme

Mannschaftsstärke: 13

Übungsleiter: Gewolf M.

                                                           

Beim ersten Übungsabend des Jahres wurde wieder eine Bestandsaufnahme durchgeführt.

Die Einsatzkleidung wurde kontrolliert und wenn nötig ersetzt.

 


22.03.2014

Ausbildungsthema: Schiffsführer

Mannschaftsstärke: 2

Übungsleiter: Landesverband Sbg.

Von Manfred Rieder und Lisa Geieregger wurde die Ausbildung zum Schiffsführer beim LV begonnen.

 


14.03.2014

Ausbildungsthema: Einsatzleiter Grundlagen

Mannschaftsstärke: 3

Übungsleiter: Landesverband Sbg.

Das Seminar Führen im Einsatz - Einsatzleiter Grundlagen wurde am 14.03.2014 von Herrn Markus Kurcz (Refarat Katastrophenschutz Land Salzburg) im Lehrsaal der Ortsstelle Seeham abgehalten.
Hannes Kern, Daniel Hörl und Markus Gewolf absolvierten diese Ausbildung von der OS Bischofshofen.