Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

03.11.2015

Ausbildungsthema: letzter Übungsabend 2015

Mannschaftsstärke: 21

Übungsleiter: Gewolf M

 

Beim letzten Übungsabend des Ausbildungsjahres, wurde die Montage der Schneeketten am Einsatzfahrzeug beübt. Des weiteren wurden die alten Holzspinde aus der Fahrzeughalle entfernt, da dämnächst neue montiert werden. Anschließend wurde das Übungsjahr mit eine Jause beendet.

 

20.10.2015

Ausbildungsthema: Funkschulung

Mannschaftsstärke: 11

Übungsleiter: Gewolf M, Gewolf H jun.

Ein Funkschulung wurde im Lehrsaal der Ortsstelle abgehalten. Des weiteren wurde eine Geräteschulung am Technischen Einsatzfahrzeug durchgeführt.

 

06.10.2015

Ausbildungsthema: Nachtübung

Mannschaftsstärke: 16

Übungsleiter: Gewolf M, Gruber M

 

 

An diesem Dienstag stand unser Übungsabend ganz im Zeichen der Zusammenarbeit!
Es wurde mit dem Quad eine Übung mit der Hundestaffel des RK Salzburg abgehalten. Die Hunde wurden an das Fahrzeug der WR gewöhnt, um bei künftigen Einsätzen einen Transport von Hundeführer und Hund zu ermöglichen. Die Mannschaft der Wasserrettung führte in der Zwischenzeit eine Nachtübung im Gainfeldbach und in der Salzach durch. Es ist wichtig, sich auch bei Dunkelheit, im Gewässer sicher zu bewegen.

 

22.09.2015

Ausbildungsthema: Bergeübung

Mannschaftsstärke: 12

Übungsleiter: Gewolf M, Thurner Ch.

 

Einmal im Ausbildungsjahr widmen wir uns der Personenbergung aus dem Bischofshofner Wasserfallkessel.
Bei diesem Übungsabend, wurde dies bei Dunkelheit geübt.

 

08.09.2015

Ausbildungsthema: Fließwasser

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Schwarzenberger T, Gewolf M

 

 

 

Fließwasserausbildung stand am Übungsprogramm. Im Unterwasserbereich des Kraftwerk Kreuzbergmaut wurden Personenrettungen aus der Salzach durchgeführt. Die Methoden Retten am Seil und Wurfsackrettung wurden geübt.

 

 

25.08.2015

Ausbildungsthema: Bergeübung

Mannschaftsstärke: 21

Übungsleiter: Kern H, Thurner Ch.

 



 

 

Da alle Salzachkraftwerke in unserem Einsatzgebiet mit einer neuen Fischaufstiegshilfe ausgestattet wurden, und sich diese in einer Tiefe von bis zu 5 Meter befinden wurde von uns eine Personenbergeübung aus diesem mit Wasser durchflossenen Bauwerk geübt. Beim Kraftwerk Werfen wurde mit Hilfe der Steckleiterteile vom TEF und der Korbtrage ein Seilzug aufgebaut und die Person gerettet. 

Anschließend wurde die Fischtreppe abgegangen und Bergemöglichkeiten durchbesprochen. Bei leichter Dämmerung wurde noch die Salzach vom Kraftwerk bis zur Eisriesenweltbrücke abgeschwommen.

 

 

 

11.08.2015

Ausbildungsthema: Tauchsuchaktion

Mannschaftsstärke: 15

Übungsleiter: Gewolf M, Gewolf H jun.

 

An diesem Übungsabend wurde die Thematik einer Suchaktion am Baggersee im Freizeitgelände geübt. Es wurde mit dem Motorschlauchboot ein Leinenraster aufgebaut, um den Tauchern die Orientierung im trüben Wasser zu erleichtern.
In einer zweiten Gruppe wurde den Einsatzkräften die Tauchausrüstung erklärt und das aufbauen einer Einsatzstelle bei Taucheinsätzen durchgesprochen, sowie die Erste Hilfe nach einem Tauchunfall beübt.

28.07.2015

Ausbildungsthema: Seiltechnik

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Gewolf M, Lehner H

 

 

 

 

Knotenkunden, Aufbau eines Abseilpunkt und das sichere Abseilen aktiv und passiv wurden beim Wasserfall Bischofshofen geübt.

 

14.07.2015

Ausbildungsthema: Raftausbildung

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Gewolf M

 

 

 

 

Der Umgang mit dem Raftingboot wurde an diesem Übungsabend geübt. Aufblasen mit den Pressluftflaschen, Wassern, und Fahrmanöver wurden im Bereich von Werfen bis Sulzau durchgeführt.

 

30.06.2015

Ausbildungsthema: ALARMÜBUNG

Mannschaftsstärke: 17

Übungsleiter: Gewolf H jun. Lehner H

 

An diesem Übungsabend wurde eine Alarmübung zwischen Pöham und Hüttau abgehalten. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall wobei es 3 Personen aus dem Fritzbach zu retten galt, zwei davon galten vorerst als vermisst und mussten durch die Einsatzkräfte gesucht werden.

Die Ortsstelle Bischofshofen rückte nach der Alarmierung unverzüglich mit dem TEF und dem QUAD aus 4 Minuten nach den ersten Fahrzeugen folgte das MTF. Während der Anfahrt wurde vom Einsatzleiter die OS Altenmarkt als Unterstützung nach alarmiert. Am Einsatzort musste von den Erst-eintreffenden Kräften eine Person im Bachbett reanimiert werden und anschließend mittels Korbtrage und Seilwinde des Quad über die Uferböschung geborgen werden. Die zwei weiteren Personen wurden von den nachrückenden Kräfte gefunden und ebenfalls über die Uferverbauung geborgen.

 

Im Übungseinsatz standen 28 Einsatzkräfte der Ortsstellen Altenmarkt (11) und Bischofshofen (17)

 

     

 

16.06.2015

Ausbildungsthema: Motorboot

Mannschaftsstärke: 21

Übungsleiter: Thurner Ch. Kern H.

An diesem Übungsabend wurde mit 21 Einsatzkräften eine Bootsschulung mit dem A-Boot und dem Motorschlauchboot im Staubereich des Kraftwerk Werfen sowie eine Knotenkunde abgehalten.

 

Ausbildungsthema: Bergeübung

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Gewolf M.

 

 

Eine Bergeübung aus dem Fritzbach wurde im Bereich Kreuzbergmaut durchgeführt.

Es wurde angenommen das der Fritzbach sehr viel Wasser führt und eine Personenrettung nur mittels Seilbhan über den Bach durchgefürht werden kann.

Zum spannen der Tragseile wurde die Fahrzeugseilwinde des Quad verwendet.

 

19.05.2015

Ausbildungsthema: Fließwasserrettung

Mannschaftsstärke: 13

Übungsleiter: Gewolf M.

Ausbildungsthema dieses Übungsabends bestand in der Fließwasserrettung.

Im Unterwasserbereich des Kraftwerk Kreuzbergmaut wurden Rettungsübungen am gesicherten Seil durchgeführt. Anschließend wurde die Salzach bis nach Pfarrwerfen abgeschwommen.

07.04.2015

Ausbildungsthema: Sonder Schulung

Mannschaftsstärke: 18

Übungsleiter: OS

 

Die Besichtigung der neuen Landesleitstelle Süd in Zell am See stand auf dem Programm. Diese ist die Drehscheibe für unsere Alarmierungen und Einsätze.

 

21.04.2015

Ausbildungsthema: Personenrettung

Mannschaftsstärke: 20

Übungsleiter: Gewolf Herbert jun., Thurner Ch.

An diesem Übungsabend stand die Patientenversorgung und die Rettung von Personen aus einem Bachbett auf dem Programm. Die Mannschaft wurde in 2 Gruppen eingeteilt und im Stationsbetrieb wurden die Aufgaben abgearbeitet.

In der ersten Station galt es, eine Person mit der Schaufeltrage aus einem Bachbett zu bergen und in die Korbtrage mit Vakuummatratze umzulagern. Anschließend wurde diese mit der Drehleiter der Feuerwehr Bischofshofen auf Straßenniveau gehoben.

In der zweiten Station wurde eine Personenrettung unter Verwendung der Motorseilwinde durchgeführt. Hier wurden die verschiedenen Anschlagpunkte für die Winde geübt. (Baum, Bodenplatte, Fahrzeug...)

Ein Dank gilt der FF Bischofshofen für die Unterstützung mit der Drehleiter und dem Einsatz von 4 Mann.

 

07.04.2015

Ausbildungsthema: Erster Übungsabend

Mannschaftsstärke: 14

Übungsleiter: Gewolf M

 

 

Beim ersten Übungsabend des Jahres wird immer eine Geräteschulung, sowie die Datenaktualisierung und Bekleidungskontrolle durchgeführt.

 

02.2015

Ausbildungsthema: Schnorchelausbildung

Mannschaftsstärke: 2

Übungsleiter: LV

 

 

Zwei Mitglieder der OS absolvierten im März die Schnorchelausbildung beim Landesverband. Dieser Kurs gilt als Vorbereitung für den Schwimmlehrer und den Rettungstaucherkurs.