Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

384/1 Technisches Einsatzfahrzeug    TEF 

 

 

 

Als erstes neues Fahrzeug der Wasser-Rettung Bischofshofen wurde im Jahr 2000 ein VW LT 28 109 PS angekauft. Aufgebaut wurde das Fahrzeug durch die Firma Seiwald in Oberalm. Es bietet neun Mann Platz und ist mit der kompletten Wasser-Rettungsausrüstung sowie mit erweiterter Ausrüstung ausgestattet. Als erstes Einsatzfahrzeug des Landesverbandes Salzburg ist dieses mit einer Umfeldbeleuchtung sowie mit einem begehbarem Dach versehen.

 

Fahrzeugbeladung:

 

 

Geräteraum: 

Auszug Links:

Kleinwerkzeug, 2 Tauchflaschen 10 l, 2 Wurfsäcke 25m, 2 Wurfsäcke 10m, Handschuhe, Spinne für Korbtrage, Schäkel, Seilschlaufen, Rundschlingen, Treibstoff 3l 1/25, Motorsäge, Motorsägenwinde, Schnittschutzhose, Feuerwehrhelm mit Visier „Rosenbauer“, Strickleiter, 6 Verkehrsleitkegel, Absperrband, 2 Blitzleuchten, 4 Rettungswesten, Schaufeltrage, 2 Triopan, Erdspieß für Windenfixpunkt, Hubzug 1,5t

Auszug Rechts:

Stromerzeuger  3 KW, Stativ mit Beleuchtungsbalken  2 Scheinwerfer 500 W, Kabeltrommel 220 V, Reservekanister 25l u. Trichter, Werkzeugkiste, San Rucksack, Vakuummatratze, Decken, Bergetuch, Rettungs- und Arbeitsleinen

 

Bootswanne unten:

100 m Seil, Füllamatur 200/300bar, Raftingboot, 7 Paddel

 

 

Mannschaftsraum:

2 Springerhelme, 2 Einsatzhelme, 2 Rettungswesten, 2 Seilsäcke 40 m für Springerposten,1 Rettungsseil 60 m, 2 Rettungswesten für Bootsführer, 2 Handlampen, 2 Taschenlampen, 1 Winkerkelle, 1 Blitzleuchte, 3 Handfunkgeräte, 1 Einsatzleiterüberwurf, 1 Megaphon

 

2 Kisten mit Tauchausrüstung für Schnelleinsatz 5 l einsatzfertig zusammengebaut, 1 Kiste für Todbergung, Kiste mit Reservebekleidung, Handtücher u. Getränke, Kiste für Persönliches, 1 Kiste Kletterausrüstung, Einsatzleitermappe, Feuerlöscher ABC 2 Kg

 

 

Dachbeladung:

Korbtrage, 4 Steckleiterteile, Einreißhacken 3m