Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Übung des Landeswasserrettungszug

Am 25. und 26. Mai fand in Seeham und dem angrenzenden Trumer Seenland eine Katastrophenschutzübung der Österreichischen Wasserrettung statt. Die Übung wurde vom Landeswasserrettungszug Salzburg absolviert. Diese Einheit wurde aufgestellt um bei nationalen und internatiolen Großschadensereignissen Hilfe leisten zu können. Mehr als dreißig Einsatzkräfte der Wasserrettung bewältigten über einen Zeitraum von ca. 24 Stunden zahlreiche Einsatzszenarios.
Die Einsatzkräfte mussten unter anderem mehrere Personen aus einem Hochwassergebiet evakuieren, ein versunkenes Auto suchen und bergen, eine eingeschlossene Familie versorgen und retten sowie mehrere verunfallte Personen aus einem vermurten Tal retten.
Außer der Wasserrettung waren auch Einsatzkräfte vom Roten Kreuz und den Feuerwehren Seeham und Mattsee an der Übung beteiligt.
Unsere Ortsstelle war für die Ausarbeitung der Übungsszenarios und die Verpflegung der Teilnehmer zuständig. Die Ortsstellen Mattsee und Obertrum unterstützten uns dabei.