Österreichische Wasserrettung

LV Salzburg 

– Ortsstelle Mittersill

Tierischer Einsatz mit Happy End, Schösswendklamm/Hintersee – 04.09.2023

Tierischer Einsatz für unsere Ortsstelle!

Um 16.50h wurden wir von der Polizei Mittersill alarmiert, da eine deutsche Familie im Hintersee ihren Hund verloren hatte und sich hilfesuchend an die örtliche Dienststelle wandte.

Da es für uns natürlich selbstverständlich ist, auch für unsere vierbeinigen Freunde auszurücken, machten wir uns umgehend auf den Weg.

Von den Besitzern erfuhren wir dann, das es leider zu einem tragischen Unfall in der Schößwendklamm kam. Ihr schon etwas älterer Hund, ist beim Wasser trinken in die Klamm gestürzt und verschwunden.

Eir machten uns danach schon mit einem etwas mulmigen Gefühl, aber voller Hoffnung auf die Suche nach dem vermissten Hund.

Die Klamm ist leider an einigen Stellen nicht einmal für unsere Einsatzkräfte begehbar.

Nach etwa 2 stündiger Suche, bekamen wir einen Anruf von der Polizei Dienststelle Zell am See, das Passanten sich gemeldet haben denen ein Hund zugelaufen ist und die unsere Suche mitbekommen haben.

Umgehend machten wir uns auf den Weg zurück zum Parkplatz der Klamm, um zu sehen ob es unser gesuchter Hund ist.

Und tatsächlich, es war der vermisste Hund der deutschen Familie.

Er hat wie durch ein Wunder überlebt und sich mit letzter Kraft zurück zur Unfallstelle gekämpft, wo er Gott sei Dank den aufmerksamen Passanten in die Arme gelaufen ist.

Er wurde dort von uns dann übernommen und bis zum Eintreffen der Besitzer gut versorgt.

Gegen ca. 20h konnten die verzweifelten Besitzer, endlich ihren Liebling wieder in die Arme schließen.

Vielen Dank auch an die aufmerksamen Passanten!

Ein etwas anderer Einsatz, als wir es sonst so gewohnt sind. Aber dafür ein Einsatz mit

HAPPY END

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner