Österreichische Wasserrettung

LV Salzburg 

– Ortsstelle Saalfelden

Katastrophen-Hilfsdienst (KHD)


Um auch im Katastrophenfall professionell helfen zu können, nehmen unsere Einsatzkräfte regelmäßig an Aus- und Weiterbildungen teil. Das bedeutet zum Beispiel auch entsprechende Schulungen hinsichtlich Kommunikation unter den Hilfs- und Rettungsorganisationen, mit den zuständigen Behörden oder in Richtung Medien.

Der Katastropheneinsatz wird im Bundesland Salzburg grundsätzlich nur über die Bezirksverwaltungsbehörde ausgerufen.

Landeswasserrettungszug (LWRZ)

Um im Katastrophenfall effektive Hilfe leisten zu können, sind bestimmte Mechanismen im Landesverband vorgesehen. Je nach Einsatzszenario können verschiedene Einsatzzüge zusammengestellt werden, welche im gesamten Bundesland Salzburg oder auf Anforderung in anderen Bundesländern über mehrere Tage eingesetzt werden können. Hierbei ist eine strategische Einsatzreserve zum Austausch der Kräfte oder weiterer Alarmeinsätze von besonderer Bedeutung.

Bundeswasserrettungszug der ÖWR

Beim Bundeswasserrettungszug (BWRZ) der ÖWR handelt es sich um einen Einsatzzug für Katastrophenfälle für die Nachbarschaftshilfe nicht nur für bundeslandübergreifende Katastrophen, sondern auch für internationale Hilfseinsätze die dann jedoch über das Innenministerium angefordert werden können. Mit einem Modul zur Hochwasserrettung (flood rescue using boats FRB) ist die österreichische Wasserrettung in diesen Mechanismus eingemeldet. Die Landesverband Salzburg ist teil dieses Modul und entsendet im Bedarfsfall Ausrüstung, Fahrzeuge und Einsatzpersonal.

Aufgaben des BWRZ im KHD:

  • Rettung von Personen vor dem Ertrinken
  • Evakuierung von Menschen und Tieren
  • Versorgungfahrten für eingeschlossene Personen
  • Absicherung anderer Einsatzkräfte
  • Erste Hilfe Erstversorgung
  • Transport von Hilfsgütern und Spezialisten/Material anderer Hilfsorganisationen
  • Unterstützung bei Personenortung anderer Hilfsorganisationen
  • Unterstützung bei der Verhinderung, Eindämmung bzw. Beseitigung von Umweltgefahren
  • Unterstützung bei der Bergung von Sachgütern
  • Unterstützung bei Evakuierung aus der Luft
  • Ärztliche Versorgung des BWRZ, nötigenfalls anderer Hilfsorganisationen im Basecamp (keine Anlaufstelle für Bevölkerung)

Ansprechpersonen für den Landesverband Salzburg:

Für technische Einsätze, Suchaktionen wo keine Gefahr im Verzuge herrscht oder Veranstaltungsabsicherungen kannst du dich an die folgenden Funktionäre wenden:

Landeseinsatzleiter
Herber Gewolf, 0664 1442900, landeseinsatzleiter@sbg.owr.at / tennengau@sbg.owr.at / lungau@sbg.owr.at

Bezirkseinsatzleiter Flachgau Nord (Alpenvorlandseen)
Dieter Strohmaier, 0664 8555903, flachgau-nord@sbg.owr.at

Bezirkseinsatzleiter Flachgau Ost (Mondseeland, Wolfgangsee)
Michael Pacher, 0664 4115380, flachgau-ost@sbg.owr.at

Bezirkseinsatzleiter Pongau/Pinzgau
Engelbert Haunsperger, 0664 3077880, pongau@sbg.owr.at / pinzgau@sbg.owr.at

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner